Allgemeine Vertragsbedingungen der RelaxZone, Nadine Bühler, Sonnenbergstraße 15, 77815 Bühl

Die AGBs werden mit der Anmeldung und Unterschrift akzeptiert und gelten sowohl für fest Mitgliedschaften, für geschlossene Kurse, als auch für Vertragspartner mit einer Punktekarte. Der Vertragspartner wird im Folgenden „Mitglied“ genannt.

1. Geltung der Allgemeinen Vertragsbedingungen

Nadine Bühler ist jederzeit zur Änderung dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft berechtigt. Änderungen werden wirksam, wenn Nadine Bühler das Mitglied auf die Änderung hinweist oder ihm die geänderte Fassung zur Verfügung stellt und das Mitglied nicht innerhalb einer Frist von drei Wochen widerspricht.

2. Mitgliedschaften, Punktekarten und Kurse

2.1 Beginn und Dauer der Mitgliedschaft und Punktekarten

Ein Vertrag Nadine Bühler kommt durch deren Annahme eines Antrags auf Mitgliedschaft zustande. Der Antrag des Mitglieds gilt als angenommen, wenn er nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen, gerechnet ab Entgegennahme des Antrags schriftlich oder per Email gegenüber dem Mitglied abgelehnt wird. Während dieser Frist von zwei Wochen kann auch das Mitglied den Vertragsschluss mit Nadine Bühler schriftlich oder per Email ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Grundlaufzeit der Mitgliedschaft beträgt 1 Jahr.  Das Mitglied hat während des ersten Jahres der Vertragslaufzeit 1 Optionsrecht zur sofortigen Kündigung; nach 3 Monaten zum Monatsende.  Die Kündigung wird wirksam, wenn sie 1 Tag vor dem Optionszeitpunkt eingereicht wird. Nach der Grundlaufzeit von 1 Jahr verlängert sich die Mitgliedschaft jeweils um 1 Jahr, wenn sie nicht von einer der Parteien mit einer Frist von vier Wochen zum jeweiligen Vertragsende (einsehbar im persönlichen Kundenprofil in Eversports) gekündigt wird. Eine Kündigung kann nur schriftlich oder per Email erfolgen. Nadine Bühler ist zur fristlosen Kündigung der Mitgliedschaft berechtigt, wenn das Mitglied mit der Zahlung des Mitgliedsbeitrages in Höhe von mehr als zwei Monatsbeiträgen in Verzug ist. Die Mitgliedschaft beginnt immer zum Anfang des Monats.

2.2 Vertragswechsel

Das Mitglied hat die Möglichkeit einen Vertragswechsel durchzuführen. Ein Wechsel von einem niedriger bepreisten Mitgliedsvertrag (siehe Preisliste) zu einem höheren bepreisten Mitgliedsvertrag, das so genannte Upgrade, ist jederzeit zum Beginn eines Monats möglich. Die Vertragslaufzeit bleibt davon unberührt. Ein Wechsel von einem höheren bepreisten Mitgliedsvertrag zu einem niedrigeren bepreisten Mitgliedsvertrag, ein so genannter Downgrade, ist nur zum, in Punkt 2 genannten Optionszeitpunkt möglich oder nach der Grundvertragslaufzeit von 1 Jahr.

2.3 Beginn und Dauer der Punktekarten

Die Gültigkeit einer Punktekarte beträgt ab Kaufdatum 6 Monate. 

2.4 Geschlossene Kurse

Ein geschlossener Kurs ist ein zeitlich begrenzter Kurs, der einen festgelegten Start-und Endzeitpunkt hat.

Es besteht somit kein Anrecht auf das Nachholen verpasster Stunden. Insofern Platz frei ist, können verpasste Stunden im darauffolgenden Kurs nach persönlicher, kurzfristiger Absprache nachgeholt werden. Die Reservierung des Platzes erfolgt mit der eingegangenen Zahlung.

3. Zahlungen

Der Mitgliedsbeitrag wird im Voraus, am Anfang eines Monats, über das Lastschriftmandat eingezogen. Gebühren für die Punktekarten und Kurse sind im Voraus per Lastschrift zu bezahlen.   

 

4. Haftung

Nadine Bühler schließt jegliche Haftung für Schäden des Mitglieds aus. Ferner wird keine Haftung für die mitgebrachten Wertgegenstände übernommen. Der Yogaunterricht ersetzt keine Therapie und ist deshalb für Personen mit akuten und psychischen Störungen nicht geeignet. Jede/r Teilnehmer/in versichert mit der Anmeldung, die Verantwortung für sein/ihr Tun selbst zu übernehmen. Das Mitglied setzt die Kursleitung im eigenen Interesse über bestehende Krankheiten, Beschwerden oder eine Schwangerschaft sofort in Kenntnis. Das Mitglied klärt vor der Teilnahme am Yoga für Schwangere mit dem zuständigen Arzt die Teilnahme am Yoga ab.

5. Datenschutz

siehe separate Datenschutzhinweise.

Datenschutz

6. E-Mail Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir den Vertragspartner über uns und unsere Angebote. Der Vertragspartner stimmt zu, dass seine persönlichen Daten nämlich der Name und die E-Mail-Adresse zum Zweck der Newsletter Zusendung erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf ist jederzeit möglich, indem der Vertragspartner eine schriftliche Nachricht zukommen lässt, dass er keine Informationen der mehr wünscht.

7. Öffnungszeiten

An gesetzlichen Feiertagen, zwischen Weihnachten und Silvester sowie insgesamt weitere 20 Tage im Jahr (Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben) kann das komplette Angebot für Ferien eingestellt werden. Im Krankheitsfall der Kursleiter besteht kein Anspruch auf die Unterrichtseinheiten. Die dadurch versäumten Unterrichtsstunden können jedoch in einem anderen Kurs nachgeholt werden.

8. Kursbuchungen

Das Mitglied kann zwischen allen angebotenen Kursen im aktuellen Kursplan auswählen, ausgenommen das Mitglied ist für einen geschlossenen Kurs angemeldet. Das Mitglied muss sich für die Kursteilnahme in den bestehenden Kursplan selbst online (via Eversports) eintragen. Die Kurse haben eine limitierte Teilnehmeranzahl. Ist dieses Limit erreicht, besteht kein Anspruch auf einen Platz in diesem Kurs.

9. Veränderungen aufgrund gesetzlicher Vorgaben

Können die Präsenzkurse aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht stattfinden, wird das Kursangebot online übertragen. Die Vertragslaufzeit bleibt davon unberührt. Punktekarten sind für die Online-Kurse ebenfalls gültig. Es besteht kein automatisches Anrecht auf Verlängerung der Punktekarten oder einer Stilllegung/Kündigung des Mitgliedvertrags.

 

Stand: April 2021